Planung eines Swimmingpools bei einem Poolbauer aus dem Großraum Stuttgart

Die erste Überlegung, die bei der Planung eines Schwimmbades ansteht, ist wie groß oder welche Form soll der Pool haben? Das ist wichtig, denn es gibt verschiedene Arten einen Swimmingpool zu erstellen. Eine mögliche Variante wäre diesen mit Isoliersteinen zu bauen. Die einfache Bauweise steht hier im Vordergrund.

Planen Sie einen Swimmingpool in der Nähe von Stuttgart?

Erst nachdem die Art der Herstellung geklärt ist, geht es zum nächsten Schritt nämlich der exakten Planung. Jetzt steht die Frage, welche Technik beim Poolbau zum Einsatz kommen soll, an. Wo soll die ganze Technik untergebracht werden? Gibt es Kellerräume, die dafür groß genug sind? Um ein tägliches Training zu absolvieren, empfehlen wir als Poolbauer die Installation einer Gegenstromanlage. Diese Fragen können wir als Schwimmbadbauer Stuttgart fachmännisch beantworten.

Rohre beim Schwimmbadbau

Das die Rohre untergebracht werden müssen, ist klar. Hierzu wird ein Technikschacht benötigt. Wir als erfahrener Schwimmbadbauer empfehlen PVC-Fittings, die besonders widerstandsfähig und robust sind. Die Chemie zur Aufrechterhaltung der Hygiene kann diesem Material nichts anhaben.

Unterbringung der Schwimmbadtechnik

Wenn ein entsprechender Kellerraum zur Verfügung steht, kann die Pooltechnik dort untergebracht werden. Aber auch ein gut isoliertes Gartenhaus kann ein perfekter Standort dafür sein. Auf diese Weise können auch eventuelle Geräusche nicht ins Innere dringen.

Grundsätzlich sollte bei den eingebauten Teilen hochwertige Qualität gewählt werden - nicht nur im Raum Stuttgart gibt es unzählige Anbieter von Spitzentechnik.

Aushub lieber vom Fachmann

Wenn der Swimmingpool eine bestimmte Größe erreicht hat, dann ist ein fachmännischer Baggerfahrer aus der Umgebung der richtige Experte. In der Regel müssen beim Aushub an die 2 Meter Höhe überwunden werden. Ein Bagger-Unternehmen aus der nahemn Umgebung Stuttgart ist hier anzuraten.

Bodenplatte für Pool

Wenn die Schalung erstellt ist, sollte die Position des Bodenablaufs definiert werden. Beim nächsten Arbeitsschritt werden der Ablauf und die Bodenplatte miteinander eingegossen.

Exaktes Arbeiten beim Betonieren wichtig

Das Betonieren an sich erfordert keine hohen Fachkenntnisse. Die entsprechende Betonmenge wird in den Aushub eingebracht. Erst nach der Trocknung wird es interessant. Hier muss besonders genau gearbeitet werden. Beim Abziehen dürfen sich keine Unebenheiten bilden.

Außenwände beim Swimmingpool

Mit den Außenwänden wird erst nach der Trocknung des Betons begonnen. Um das Arbeiten zu erleichtern, können die jeweiligen Umrisse auf den Boden gezeichnet werden.

Achtung Faltenbildung beim Vlies!

Die Wände werden mit einem speziellen Vlies ausgelegt. Dieses wird direkt an die Poolwände geklebt. Hier wird besonders viel handwerkliches Geschick gefordert, damit sich keine Falten bilden können.

Solarfolie spart Energie

Die Wassertemperatur kann mit einer Solarfolie deutlich erhöht werden. Diese wird mithilfe einer Aufrollvorrichtung installiert.

Weitere Themen

Stiber Freizeit GmbH
Am Haslenbach 14
73278 Schlierbach

Tel. +49 (0)7021 970150
Fax +49 (0)7021 970153
info@stiber.de

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)