Schwimmbadbau Kirchheim Teck – Ihr Fachmann aus der Region

Planung und Umsetzung vom Spezialisten aus dem umliegenden Gebiet von Kirchheim.

Noch vor der eigentlichen Planung sollte die Größe des Schwimmbads festgelegt werden. Da eine Vielzahl unterschiedlicher Pools angeboten werden, gibt es folge dessen auch viele Bauarten. Für die simple Handhabung bieten sich Isoliersteine an. Die Beckenwand wird fachmännisch damit verkleidet. Diese Möglichkeit ist ein wenig kostspieliger, aber der Einsatz lohnt sich.

Schwimmbadbau Kirchheim Teck – Konzeption

Zuerst wird die Art der Herstellung ermittelt und festgelegt. Danach kann es an die exakte Planung des Pools gehen. Nun steht die Technik im Fokus. Das heißt, dass die Frage gestellt wird, wo diese untergebracht werden sollen. Gibt es einen geräumigen Kellerraum oder einen Nebenraum. Auch der Garten kann gegebenenfalls in Frage kommen. Wer sich mithilfe des Schwimmbads fit halten möchte, der sollte den Einbau einer Gegenstromanlage in Erwägung ziehen. Auf diese Weise kann auf einer eigentlich kurzen Strecke sehr lange geschwommen werden. Schalten Sie lieber gleich einen Spezialisten für den Schwimmbadbau Kirchheim Teck und Umland ein. Kompetente Beratung ist die Basis für erfolgreiches Zusammenarbeiten.

Technikschacht

Die Lage des Technikschachts spielt eine relativ große Rolle. Hier wird ein sogenanntes Rohrschema erstellt. Qualitativ hochwertige Rohrleitungen sind robust gegen chemische Einflüsse.

Ungetrübter Badespaß mit der richtigen Technik

Die passenden Module machen den Unterschied. Falls ein Gartenhaus vorhanden ist, eignet sich dieses besonders gut für die Unterbringung der Pooltechnik. Etwaige Geräusche können auf diese Weise vom Bad ferngehalten werden. Die Qualität der Verbindungsrohre ist enorm wichtig. Hier sollte keinesfalls der Rotstift angesetzt werden.

Aushub für Ihren Swimmingpool – am besten vom Fachmann

Ab einer bestimmten Größe des Pools sollte ein fachmännischer Baggerfahrer engagiert werden. Hier wird viel Erfahrung benötigt, da der Höhenunterschied bis zu 200cm liegen kann.

Der nächste Schritt: Schalung

Wurde die Schalung beendet, kann die Position des Bodenablaufs bestimmt werden. Dieser wird zeitgleich mit der Bodenplatte installiert beziehungsweise eingegossen.

Akurate Arbeit bei der Betonierung

Jetzt wird die Bodenplatte betoniert. Das Betonieren selbst erfordert keine großen fachmännischen Fähigkeiten. Die berechnete Menge an Beton wird einfach in den Aushub gebracht. Anschließend muss das Abziehen sehr exakt durchgeführt werden, damit der Boden glatt und eben wird.

Beginn mit den Außenwänden

Nachdem die Bodenplatte des Pools fest installiert wurde, können nun die Arbeiten an den Außenwänden mittels einem erstellten Plan vorgenommen werden.

Anbringen von Vlies

In der Regel wird das Vlies direkt an die Beckenwand geklebt. Doch hier gilt es besonders vorsichtig zu sein, da es ansonsten zu unschönen Faltenbildung kommt. Auch die Montage der Folie erfordert sehr viel Geschicklichkeit.

Weitere Themen

Stiber Freizeit GmbH
Am Haslenbach 14
73278 Schlierbach

Tel. +49 (0)7021 970150
Fax +49 (0)7021 970153
info@stiber.de

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)