Schwimmbadhersteller – moderne Technik und Sachkenntnis

Wer ein Hallenbad bauen möchte, sollte ein Baugesuch bei der entsprechenden Behörde einreichen. Nach Erhalt der Baugenehmigung kann mit der Realisierung des Traumbades begonnen werden. Das Planen eines Hallenbades erfordert sehr viel Sorgfalt und Erfahrung. Im Alleingang ist dieses Vorhaben kaum zu bewältigen. Als Schwimmbadhersteller mit langjähriger Erfahrung sind wir ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet. Da die aktuellen Anforderungen bei einem Hallenbad deutlich höher sind als bei einem Außenpool, sind auch die Preise entsprechend höher. Die Klimatisierung mit verstärkter Wärmedämmung und Dampfsperre treibt die Kosten in die Höhe. Eine Ausnahme bildet die Niedrigschwimmhalle, bei der die Kosten mit einem Swimmingpool im Garten vergleichbar sind.

Moderne Technik im Einsatz

Vor gar nicht langer Zeit war das Hallenbad lediglich für den Erhalt der Fitness angedacht. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert. Heute steht der Wunsch nach einem Wellnessbereich, der in die Wohnräume integriert ist, im Vordergrund. Damit dieses Vorhaben gelingt, sollte ein erfahrener Schwimmbadhersteller beauftragt werden. Für die Wasseraufbereitung wird zusätzlich Raum benötigt, dies sollte bei der Planung unbedingt in Betracht gezogen werden. Für die meisten Bauherren ist die Optik von besonderer Bedeutung. Darüber hinaus sollte auch die Umkleidemöglichkeit nicht außer Acht gelassen werden. Eine sanitäre Anlage ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Das Hallenbad kann mit einer Wellnesskomponente ausgestattet werden wie Solarium, Sauna oder Fitnessraum. Tageslicht sorgt für eine sehr angenehme Badeatmosphäre.

Optimales Klima bei richtig eingestellter Temperatur

Liegt die Raumtemperatur bei 30 °C und die Wassertemperatur bei 28 °C empfindet das der Nutzer des Hallenbades besonders angenehm. Die Vorgaben für die optimale Luftfeuchtigkeit liegen bei 60 Prozent. Wird das Bad nicht genutzt, kann die Temperatur gesenkt werden. Der Handel bietet mittlerweile sehr gute Schwimmbadabdeckungen, die dafür sorgen, dass das Wasser nicht abkühlt. Auf diese Weise können Energiekosten eingespart werden. Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft den Schutz der Bausubstanz. Das Hallenbad sollte frostsicher ausgestattet sein.

Weitere Themen

Stiber Freizeit GmbH
Am Haslenbach 14
73278 Schlierbach

Tel. +49 (0)7021 970150
Fax +49 (0)7021 970153
info@stiber.de

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)