Poolbauer Region Stuttgart

Entwurf bei einem Poolbauer in der Region Stuttgart

Zu Beginn eines jeden Pool-Projekts steht die Frage, wie groß sollte der Pool sein? Es gibt unterschiedliche Varianten, ein Schwimmbad zu bauen.

Eine Möglichkeit ist es, die Wände mit sogenannten Isoliersteinen zu verkleiden. Diese sind zwar etwas teuerer, aber dafür einfach zu handhaben.

Planung eines Pools in Stuttgart 

Wenn die Herstellungsart feststeht, kann man sich an die konkrete Planung machen. Die Überlegungen, die hier gemacht werden müssen, sind technischer Art. Wohin mit der Technik? In den Kellerraum oder Gartenbereich? Soll eine Gegenstromanlage eingebaut werden? Als langjähriger Poolbauer in der Region Stuttgart können wir Sie hier fachgerecht beraten.

Rohrschema

Für die Rohre ist ein Technikschacht unbedingt erforderlich (Entwässerung im Winter). Für Rohrleitungen von Schwimmbädern sind PVC–Fittings besonders empfehlenswert, ebenso die Formstücke und Armaturen. PVC ist widerstandsfähig gegen Säuren oder Laugen.

Pooltechnik mit richtigen Einbauteilen

Für die Unterbringung der nötigen Technik ist ein isoliertes Gartenhaus ideal. Dadurch wirkt man auch der Geräuschbildung entgegen. Grundsätzlich werden dann die Verbindungsrohre in die Erde verlegt. Bei den Einbauteilen sollte nicht an Qualität gespart werden.

Aushub für den Pool

Bei einem größeren Pool sollte der Aushub von einem professionellen Baggerfahrer aus der Region Stuttgart durchgeführt werden. Denn mit zunehmender Tiefe der Grube wird es immer schwieriger, den Aushub einzufahren. Hier muss oft ein Höhenunterschied von bis zu 2 Metern überwunden werden.

Bodenplatte und Schalung

Nach der Fertigstellung der Schalung sollte als Nächstes die Lage des Bodenablaufs ausgemacht werden. Der Ablauf wird zusammen mit der Bodenplatte eingegossen.

Betonierung der Bodenplatte

In der Regel stellt diese Arbeit keine hohen Ansprüche. Der notwendige Beton wird bestellt und über eine Rutsche in den Aushub gebracht. Das spätere Abziehen muss allerdings besonders akkurat vorgenommen werden, damit keine störenden Unebenheiten entstehen können.

Poolwand

Wenn die Bodenplatte aus Beton fest geworden ist, kann man mit den Außenwänden beginnen. Um Anhaltspunkte fürs Mauern zu bekommen, sollte man vorher die Umrisse auf den Boden zeichnen.

Vlies und Folie montieren

Von Herstellern wird empfohlen, das Vlies an die Poolwände zu kleben. Hier ist Sorgfalt besonders wichtig, da es sonst zu Faltenbildung kommen kann. Ebenso ist bei der Verlegung der Folie ein hohes Maß an Konzentration erforderlich.

Aufrollvorrichtung für Folie

Mithilfe einer Solarfolie lässt sich die Pool-Temperatur steigern. Dazu reicht eine einfache Aufrollvorrichtung aus Edelstahl. Anbieter aus der Region (hier: Stuttgart) stehen Ihnen dabei gerne zur Verfügung.

Schwimmbadüberdachung

Mit einer Überdachung für den eigenen Pool lässt sich die Badesaison deutlich verlängern. Außerdem kann die Wassertemperatur stabil gehalten werden. Fazit: Eine Schwimmbadüberdachung hilft beim Kosten sparen.

Weitere Themen

Stiber Freizeit GmbH
Am Haslenbach 14
73278 Schlierbach

Tel. +49 (0)7021 970150
Fax +49 (0)7021 970153
info@stiber.de

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)