Beckenarten beim Swimming Pool

Das ausschlaggebende Kriterium für ein gutes Schwimmbecken sind zu einem die architektonischen Anforderungen und zum anderen die technischen Standards. Es gibt viele unterschiedliche Varianten von Beckentypen, die ganz individuell gestaltet werden können.

Da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, ist auch die architektonische Basis sehr individuell. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, eine gängige Beckenform zu wählen und dann den persönlichen Wünschen und Vorstellungen anzupassen.

Wichtige Eigenschaften beim Bau eines Swimming Pools

Es gibt einige Haupteigenschaften, auf die beim Bau eines Swimming Pools besonders geachtet werden sollten. An vorderster Stelle steht die Dichtigkeit des Schwimmbeckens. Die Beständigkeit gegen Pflegemittel ist ein weiterer Punkt, der wichtig ist. Darüber hinaus ist die Formbeständigkeit und Wertbeständigkeit des Beckens ebenso ein Hauptkriterium.

Grundsätzlich muss der Swimming Pool leichte Zugänglichkeit aufweisen, damit die Reinigung nicht erschwert wird.

Die Korrosionsbeständigkeit bei der Tragkonstruktion sollte ebenfalls vorliegen.

Bei der Wahl der Einstiegstreppe ist darauf zu achten, dass sie auch im nassen Zustand rutschsicher ist.

Die Form des Swimming Pools sollte nicht nur schön sein, sondern auch unbedingt funktionell. Außerdem sollte das Poolwasser Klarheit und Sauberkeit widerspiegeln.

Bedingungen für einen Swimming Pool im Freien

Hier ist Witterungsbeständigkeit von besonders großer Wichtigkeit. Das Schwimmbecken ist extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt und benötigt dementsprechend mehr Stabilität in diesem Bereich. Die Beständigkeit gegen UV-Licht ist zudem eine weitere Voraussetzung, die nicht unerheblich ist.

Kriterien für die richtige Beckenart

In erster Linie hängt die Wahl der Beckenart von den örtlichen Gegebenheiten ab. Die Beckenform und Größe sollte dem vorhandenen Raum angepasst sein. Handelt es sich bei diesem Projekt um einen privaten Swimming Pool oder um ein öffentliches Bad? Hier gibt es unterschiedliche Richtlinien zu befolgen.

Natürlich spielt auch die Optik bei der Wahl der Beckenart eine große Rolle. Diese hängt wiederum vom persönlichen Budget und von der Statik ab.

Einen qualitativ hochwertigen Swimming Pool erhält man durch den Einsatz von GFK- und Stahlaufbau des Beckens.

Schwimmbecken in Elementbauweise

Swimming Pools in Element- oder Einstückbauweise sind besonders beliebt und werden bevorzugt. Dabei werden sowohl Innen- als auch Außenbecken angeboten, die mit einem Skimmer oder einer Überlaufrinne ausgestattet sind (privater Bereich). Bei öffentlichen Schwimmbecken in Hotels oder Kurbädern werden sie als Thermal-, Therapie- oder Warmbäder angeboten. Hier gibt es eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.

Qualitativ hochwertige Swimming Pools

Hochwertige Schwimmbecken werden aus Hart-PVC hergestellt, das viele positive Eigenschaften mit sich bringt: hohe Schlagfestigkeit, UV-Stabilität, Korrosionsbeständigkeit u.a. Dieses Material bietet zudem eine Temperaturbeständigkeit bis zu 60 °C.

Weitere Themen

Stiber Freizeit GmbH
Am Haslenbach 14
73278 Schlierbach

Tel. +49 (0)7021 970150
Fax +49 (0)7021 970153
info@stiber.de

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)